Mme Moser wurzelnackt


Neu

Mme Moser wurzelnackt

Auf Lager

18,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 300 g


Züchter: Alcide Vigneron
Frankreich, 1890
 
Farbe: weiß mit Engelsblut, zartrosa
Blütenform: altmodisch, groß, sehr stark gefüllt, geviertelt
Duft: stark
Höhe: 2 m
Wuchsform: kletternd
Abkunft: unbekannt
 
Die Blüten wirken märchenhaft wächsern, fast durchsichtig, und verströmen einen exquisiten Duft. Eine Sorte für die Ostseite, denn sie neigt bei sehr feuchtem Wetter zur Mumienbildung. Ansonsten eine außgerwöhnliche Schönheit, die in Sammlerhände gehört.
 
 

Weitere Produktinformationen

Bourbon-Rose

Diese Klasse entstand zufällig im 18. Jahrhundert auf der Insel Réunion, die seinerzeit nach der Besetzung durch Frankreich noch Ile de Bourbon hieß. Die französischen Siedler pflanzten als Schutzhecke um ihre Felder rosa damascena und rosa chinensis an. So entstanden Spontansämlinge, die sich durch kugelförmige Blüten mit Duft auszeichnen und oft sehr hoch wachsen. Viele Sorten dieser Klasse sind öfterblühend, was die Bourbon-Rosen zu Lieblingen ihrer Zeit machte. Dass sie noch heute in den Katalogen stehen, zeugt von ihren vielen guten Eigenschaften zu denen auch die Schattenverträglichkeit zählt.

 


Auch diese Kategorien durchsuchen: Collector's Corner, Kletterrosen, Neuheiten, Wurzelnackt 2019/20, historische Rosen