Neu

Mme Emilie Charron im 4l-Container

Auf Lager

25,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 3.500 g


Züchter: Jean Perrier
Frankreich, 1895
 
Farbe: zartrosa mit dunklerer Mitte
Blütenform: mittlere Größe, stark gefüllt, typische Teerosenblüte wie "zerknüllte Taschentücher"
Duft: mittel
Höhe: 1,20 m
Wuchsform: ausladend, gut verzweigt mit roten Trieben
Abkunft: unbekannt
 
Für eine Teerose recht große Blüten erscheinen die ganze Saison hindurch und versprühen Duft und  ihren leicht "unordentlichen" Charme.

Weitere Produktinformationen

Teerosen

Diese Rosenklasse wurde im 18. Jahrhundert aus China nach Europa gebracht. Im Reich der Mitte war sie schon lange bekannt. Teerosen sind eine Kreuzung aus rosa gigantea x rosa chinensis. Folglich bleiben Teerosen entweder relativ niedrig (rosa chinensis-Typ) oder sind Kletterrosen (rosa gigantea-Typ). Woher das „Tee“ im Klassennamen stand, ist weiterhin ungeklärt. Jedenfalls duften diese Rosen nicht nach Tee. Wahrscheinlicher ist die Variante, dass sie in Teekisten nach Europa kamen oder der Name stammt von der Gärtnerei Fa-Ti ab, diese damals schon solche Rosen in großem Umfang vermehrte. Daraus wurde dann im England Tea-Roses.


Auch diese Kategorien durchsuchen: Collector's Corner, Neuheiten, Teerosen