Sutter's Gold cl. (kletternde Variante) im 4l-Container

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
25,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 2,5 kg
Fundrose, gefunden von O.L. Weeks
USA, 1950
 
Farbe: goldgelb und orange in Schattierungen
Duft: stark
Blütenform: gefüllt
Höhe: 3,50 m
Wuchsform: aufrecht, kletternd
Abkunft:
Sport von Sutter's Gold

Diese schon in Strauchform außergewöhnlich beeindruckende Sorte gibt es auch als kletternden Sport. Sie ist so steiftriebig, dass sie noch nicht einmal aufgebunden werden muss. Mühelos begrünt sie eine Wand. Selbstverständlich sollte man sie aber erziehen, um die duftenden Blüten auf "allen Etagen" zu haben. Für einen Bogen wegen der dicken Triebe nicht geeignet, aber alles andere ziert sie mit Leichtigkeit. Von der Abkunft eine echte Pernetiana. Da sie aber aus dem Jahre 1950 stammt, wird sie als Teehybride geführt.

 

Weitere Produktinformationen

Teehybride

In Deutschland wird die Klasse meist als Edelrose bezeichnet, was ihre Abstammung und damit auch ihre Eigenschaften ein wenig verschleiert. Teehybriden entstanden aus der Kreuzung von europäischen Remontant-Rosen mit chinesischen Teerosen. Diese Klasse zeichnet sich durch eine große Farbpalette aus, trägt meist nur eine oder sehr wenige Blüten am Trieb und wächst etwas sparrig. Die Nachteile gleicht sie durch die Schönheit der Blüten aus. Viele Teehybriden klettern oder bringen kletternde Sports hervor.


Auch diese Kategorien durchsuchen: Kletterrosen, Teehybriden / Edelrosen